Paella - spanische Reispfanne

Paella gilt als das Nationalgericht der Region Valencia und der spanischen Ostküste. Es handelt sich um ein Reisgericht, das in der Pfanne zubereitet wird. Nicht nur das Essen heißt Paella, sondern auch die Pfanne, in der es zubereitet wird. Im Folgenden gibt es ein Rezept mit Zutaten und Zubereitung für 4 Personen.

Zutaten
  • Hähnchenschenkel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Zwiebeln
  • 150 g Erbsen
  • 4 Stiele Petersilie
  • 900 ml Geflügelfond
  • 0,1 g Safranfäden
  • 8 EL Olivenöl
  • 250 g Paella-Reis
  • 1 Zimtstange, klein
  • 0,5 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 80 ml Weißwein
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 500 g (Venus-) Muscheln
  • 1 Bio-Zitrone
  • (weitere Zutaten [Meeresfrüchte, Fisch, ...] nach Belieben)


Zubereitung

1. Das Fleisch mit dem Salz, Pfeffer und Paprikapulver marinieren. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und die Erbsen bereit stellen. Geflügelfond mit Safran in einem Topf erhitzen, damit sich die gelbe Farbe gut verteilen kann.

2. 4 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten und beiseite stellen. Im restlichen Öl Zwiebeln und Knoblauch solange dünsten bis sie glasig sind. Den Reis ebenfalls darin dünsten. Nicht vorher waschen! Zimt, Chili und geräuchertes Paprikapulver hinzugeben.

3. Das Ganze mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Mit Fond auffüllen und erneut aufkochen lassen. Das Fleisch und den Rosmarin hinzugeben und alles für 20 Minuten auf mittlerer Flammen kochen lassen. Dabei vorsichtig umrühren.

4. Muscheln sortieren und nur die geschlossenen verwenden. In kaltem Wasser waschen und trockentupfen. Muscheln und Erbsen nach 10 Minuten hinzugeben und mit Deckel zuende Garen lassen. Wenn nach dem Garen noch Muscheln geschlossen sind, diese aussortieren.

5. Rosmarin fein hacken und mit der Petersilie vermischen. Die Zitrone wird in zwei Hälften geschnitten, sodass der Saft ausgedrückt werden kann.

6. Wenn der Reis gar und der Fond verkocht ist, ist das Essen fertig. Anschließend salzen und pfeffern, mit der Petersilien und dem Rosmarin garnieren und mit Zitronensaft bespritzt die Paella noch heiß servieren.