Flan de Huevo - spanischer Karamellpudding

Dieser spanische Karamellpudding ist etwas für Naschkatzen und in Spanien ein beliebtes Dessert. Die Zubereitung ist nicht schwierig.

Zubereitung Flan de Huevo

3 Eier

6 Eigelb

200 Gramm Kristallzucker

750 Milliliter Milch

Für das Karamell:

5 Eßlöffel Kristallzucker

3 Eßlöffel Wasser

etwas Zitronensaft

Das Karamell für Flan de Huevo wird als Erstes zubereitet. Dafür einen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald die Pfanne heiß ist den Zucker und das Wasser hineingeben und nicht umrühren, bis der Zucker schmilzt. Sobald er etwas Farbe annimmt mit einem Holzkochlöffel umrühren. Den Topf dabei von der Platte nehmen und so lange rühren, bis der Karamell honigfarbig ist. Jetzt etwas Zitronensaft hinzufügen. Dadurch wird ein zu schnelles Aushärten verhindert. Flan de Huevo wird in kleinen Förmchen zubereitet und in jedes dieser Förmchen kommt nun etwas von der Karamellsoße.

Für die weitere Zubereitung von diesem Dessert werden die drei ganzen Eier, die sechs Eigelbe, der Zucker und die Milch vermengt und gerührt. So lange, bis oben etwas Schaum entsteht. Mit dieser Masse werden nun die Förmchen aufgefüllt und mit Alufolie abgedeckt. Eine Auflaufform oder die Fettpfanne des Backofens mit warmem Wasser füllen, die Puddingförmchen hineinstellen und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ungefähr 50 bis 60 Minuten garen.

Kurz vor dem Ende der Garzeit die Alufolie entfernen, damit der Flan de Huevo etwas Farbe erhält. Mit einem Löffel oder durch Einstechen mit einem Messer lässt sich feststellen, ob der Flan steif und daher fertig gegart ist. Nun muss dieses köstliche Dessert auf Zimmertemperatur abkühlen und wird zum Essen auf einen Teller gestürzt. Manche finden ihn über mehrere Stunden gekühlt besonders schmackhaft.